Home
Wogeno
Mitgliedschaft
Häuser
Aktuelles
Links
Mitglieder
Kontakt
CoHaus München

WOGENO - die Idee

In München, auf dem härtesten Immobilienmarkt Deutschlands gegründet, entwickelt die WOGENO seit 1993 neue nachbarschaftliche Wohnformen auf der Basis solidarischer Netzwerke. Heute haben wir 15 Häuser mit 296 Wohnungen im Bestand und weitere Projekte in Planung. Für Menschen in WOGENO-Häusern beginnt das zu Hause nicht erst an der Wohnungstür, sondern bereits am Hoftor, in der Straße, im Viertel. Die gemeinsame Verantwortung für das Haus und die Nachbarschaft, die ökologische und soziale Hausbewirtschaftung sind dabei tragende Säulen des Daches der WOGENO: Ein Dach über selbstverwalteten, über die WOGENO-Struktur vernetzten Hausgemeinschaften.

Die Wogeno gehört zu den wenigen Münchener Wohnungsgenossenschaften ohne Aufnahmestopp für neue Mitglieder. Vor dem Hintergrund der angespannten Lage auf dem Boden- und Immobiliensektor in Verbindung mit der steigenden Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum setzen wir alles daran, den Wohnbedarf vor allem im Rahmen neuer Projekte zu befriedigen. Neue Mitglieder müssen sich jedoch auf sehr lange Wartezeiten einstellen.

+++ ÜBER UNS +++

"Wir Wohnen Anders ...."
ein Buch der AG junge Genossenschaften im wohnbund e.V.
Auf 90 Seiten berichten 10 junge Genossenschaften, darunter die WOGENO eG, über ihre Erfahrungen in der Projektentwicklung und den Wohnalltag. Sie geben Einblick in Strategien zum Umgang mit zukunftsthemen wie Solidarische Ökonomie, Mobilität, Alter u.v.m.
Das Buch kostet € 24,50 und kann bestellt werden über info@wohnbund.de  

Programmhinweis
auf Bayern 2 lief am Freitag, den 5. Juli 2013 um 15.30 Uhr die Sendung: "Aufbruchstimmung trotz Immobilienrausch - eine Münchner
Wohngenossenschaft wird 20".
Wer den Beitrag verpasst hat, kann ihn  hier abrufen.


Lifestyle am Riemer Park: Großfamilie - da ist was dran. Impressionen aus die WOGENO-Hausgemeinschaft in der Caroline-Herschel-Straße.

"So tickt die WOGENO München eG" - eine kurze Präsentation in Bildern (PDF, ca. 1,6 MB, Stand: Juni 2011)



+++ PREISE +++


Klimafreundlich durch die Stadt: Wogeno gewinnt europäischen Mobilitätspreis
Die EU-Kommission hat am 26.11.2012 zwanzig europäische Initiativen ausgezeichnet, die nachhaltige städtische Mobilität fördern. Dazu gehört das Münchner Pilotprojekt "Mobilität aus einer Hand" in der Johann-Fichte-Str. 12. Hinter dem Projekt stehen die Wogeno und das Kreisverwaltungsreferat gemeinsam mit STATTAUTO, MVG, Fidelio und der Elektrofahrrad-Zentrale. Pressemitteilung


Sonderpreis beim Wettbewerb „Mehr Grün für München“ 2012 für die WOGENO Hausgemeinschaft Caroline-Herschel-Straße 25 - 27.
Für diese „herausragende Leistung“ in der Kategorie „Außenanlagen“ wurde die Hausgemeinschaft, vertreten durch Birgit Wolff und Hartmut Netz, ausgezeichnet. Mehr 


Auszeichung für die Caroline-Herschel-Straße 2011
Das Umweltbundesamt zeichnet die Wogeno für das zukunftsweisende Freiraumkonzept der Caroline-Herschel-Straße anlässlich einer feierlichen Preisverleihung am 12.12.2011 in Bonn aus. Ein Video auf YouTube dokumentiert die von der Hausgemeinschaft einstimmig beschlossene Freiraumgestaltung, die durch eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen den Herausforderungen des Klimawandels Rechnung trägt.


Fassadenpreis 2011 der Landeshauptstadt München für die Orleansstr. 61 (Architekt: Christian Herde)


Pariser Straße 11 gewinnt den "Ehrenpreis für vorbildliche Sanierung 2010" der Landeshauptstadt München
Das Bild zeigt das Rückgebäude (Neubau) in Massivholzbauweise. Energieeffizienz pur durch eigene Stromproduktion mit BHKW und PV.  Senkung und Glättung des Energieverbrauchs inkl. Strom. Keine Abrechnung von Energie- und sonstigen und Nebenkosten mehr (All-Inclusive-Haus).

Innenhof Pariserstraße 11


Westendstr. 74: Fassadenpreis 2011
Am 17.12.2012 hat die Wogeno für die Westend 74 den Fassadenpreis 2011 durch die Stadtbaurätin Frau Prof. Merk überreicht bekommen.

Westendstraße 74
+++ NEUBAU +++  PROJEKTE +++


Mehrgenerationenwohnen Reinmarplatz
Der milde Winter 2013/14 hat das Haus schnell wachsen lassen: www.reinmarplatz.de 

Baugrube Reinmarplatz


Mehrgenerationenwohnen Forstenried

unser Wohnhaus am Mehrgenerationenplatz in Forstenried nimmt Gestalt an. Das Dach ist geschlossen, nun wind- und wetterfest, und die schöne Holzfassade ist montiert:
www.limmatstrasse.de



Domagk Park
Im Domagk Park werden wir in den Baufeldern WA 10 und WA 12 tätig. Die Genehmigungsplanungen sind eingereicht und der Baubeginn für beide Projekte für das Frühjahr 2014 vorgesehen:
www.funkkaserne-muenchen.de

So sieht es heute dort aus...

Domagk Park


... und das haben wir vor:
Domagk Park WA 10
WA 10

Ansicht Domagk Park WA 12
WA 12


Blickfang Isartalstraße 26
Seit dem Frühjahr 2012 ist das Gerüst weg. Die Isartalstr. 26 ist damit das unangefochtene Schmuckstück am Roecklplatz.

Isartalstraße 26