BON - Bad Aibling

22 Wohnungen, ein Gemeinschaftsraum und ein Gästeappartement in einem Holzhaus mit Garten zum Austoben im Parkgelände von B&O.

Standort
Bad Aibling - Mietraching, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 12E
Umgebung und Infrastruktur
3 km zum Bahnhof Bad Aibling, 2 km zum nächsten großen Supermarkt, nebenan der schöne, historische Stemmerhof
Grundstück
auf von B&O GmbH in Bad Aibling, 3.000 qm inmitten von 60 ha Parklandschaft
Wohnungen
22 Wohnungen: 1 Gemeinschaftsraum und 1 Gästeappartement, diverse Gemeinschaftsflächen unter dem Dach
Finanzierung
Freifinanzierte Wohnungen
Besonderheiten und Ausstattung
Holzhaus mit riesengroßem Garten, kleine Mobistation mit Elektrofahrrad und Elektroauto, eigene PV Anlage
Architekt
Florian Nagler, München

BON - Bad Aibling

 

Ein klares und sehr feines Gebäude mit Hölzern unterschiedlicher Färbung in harmonischem Spiel, Fenster mit großen Läden und tiefen Laibungen so zeigt sich das Haus.

Es riecht, wie es riechen muss, wenn das überwiegende Material ein so wohltuender Naturbaustoff ist. Hier atmet man Wald. Vorherrschend ist das Holz an Außenwänden, Decken und Böden.

Was fehlt?

Und es fällt wohltuend auf, was fehlt - Technik. Das Konzept des einfachen Bauens ist nicht nur im Verzicht auf technische Finessen, sondern auch ästhetisch aufgegangen. Steckdosen und Schalter in vernünftiger Menge und sonst finden sich nur schöne Holzoberflächen und ein paar Heizkörper. Die mittlerweile weit verbreitete Übertechnisierung, die so manchen Nutzer tief verunsichert, weil sie beherrscht, gepflegt, gewartet werden will, gibt es nicht. Hier ist nichts zu beachten, außer dass man das Fenster aufmachen kann, um zu lüften und  auch ansonsten ist der Gebrauch des Hauses mit dem Blick in den Himmel gut organisiert. Der vollendete Gegenentwurf zum Smart Home.